Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tischtennis

Mehr Zeit, bis sich was dreht

Ab 1. Juli 2019 müssen die Amateure wie zuvor die Profis auf den Plastikball umsteigen. Die Meinungen dazu gehen auseinander – auch in der Region .

12.12.2018

Von Jannis Hegele

Er klingt anders, springt anders, und macht schon einigen Tischtennisspielern zu schaffen: der Plastikball. Seit vier Jahren spielen die Profis mit dem neuen Spielgerät, ab dem 1. Juli des nächsten Jahres löst es die Zelluloid-Kugel auch in den unteren Spielklassen ab.Manch einer hat Probleme mit der Umstellung: „Mir macht‘s bisher wenig Spaß, der Ball springt nicht mehr so weit, so wird’s für mi...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Dezember 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Dezember 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+