Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Mehr Klarheit bei Aromen und Zusätzen
Wie viel Erdbeere ist im Joghurt drin? Foto: © alexialex/Shutterstock.com
Lebensmittel

Mehr Klarheit bei Aromen und Zusätzen

Die Verbraucherzentrale fordert Kennzeichnung auf der Vorderseite der Verpackung.

07.09.2017
  • MICHAEL GABEL

Berlin. Das Etikett verspricht viel: 30 Prozent Saftanteil, abgebildet sind Himbeeren und Rhabarberstangen. Doch obwohl das Produkt „Himbeer-Rhabarber“ genannt wird, beträgt der Anteil dieser Früchte nur 0,1 Prozent, der Rest ist Apfelsaft. Der Verbraucherzentrale Bundesverband zog dagegen vor Gericht und gewann. Aber in zahlreichen anderen Fällen bleibe die Täuschung von Verbrauchern ungeahndet, sagte der Verbandsvorsitzende Klaus Müller. So wie beim Haribo-Fruchtgummi, bei dem „35 Prozent Frucht in der Füllung“ ist; die Füllung macht aber gerade einmal 12,3 Prozent des Produkts aus, klarer wäre also die Angabe „4,3 Prozent Fruchtanteil“. Oder, besonders ärgerlich: Steht bei einem Bild „Serviervorschlag“, dann entfällt die Kennzeichnungspflicht ganz.

Kein Vertrauen in Hersteller

Laut einer Studie der Universität Göttingen herrscht unter den Verbrauchern großes Misstrauen gegenüber der Ernährungswirtschaft. 84 Prozent der Befragten glauben, dass Verpackungen die Lebensmittel oft besser darstellen, als sie sind. „Dieses Misstrauensvotum ist alarmierend“, sagte Müller. „Nur mit einer besseren Kennzeichnung kann die Lebensmittelindustrie Vertrauen zurückgewinnen.“

Er forderte, dass Angaben über Mini-Mengen und Aromen nicht wie derzeit im Kleingedruckten auf der Rückseite einer Verpackung versteckt werden, sondern auf der Vorderseite stehen sollen. „Wenn deutlich zu lesen ist, ,besteht zu 0,1 Prozent aus Rhabarber- und Himbeersaft‘, dann ist das eine Angabe, mit der Verbraucher etwas anfangen können“, ist Müller überzeugt.

Müllers Äußerungen stießen auf scharfe Kritik der Lebensmittelindustrie. Schon aus Platzgründen könnten „nicht alle relevanten Informationen auf der Vorderseite der Verpackung stehen“, erklärte Marcus Girna vom Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft BBL. Und er warnte vor Übertreibungen. „Bei einem Erdbeerbonbon ist klar, dass die abgebildete Erdbeere nur ein Hinweis auf die Geschmacksrichtung ist.“ Michael Gabel

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular