Tübingen

Meditativ verinnerlichter Auftakt

Es gibt sie wieder: die drei adventlichen Nachtkonzerte in der nur von Kerzen erleuchteten Johanneskirche.

02.12.2022

Von ach

Bild: Klaus Franke

Bild: Klaus Franke

Meditativ verinnerlicht der Auftakt am Donnerstag. Ingrid Ertinger las aus der „Legenda aurea“, dem populärsten Buch des Mittelalters, seinerzeit weiter verbreitet als die Bibel. Zwischen den Legenden sang die Schola Gregoriana Hymnen und Responsorien zu den Festen der entsprechenden Heiligen: Apostel Andreas, Thomas Beckett und Elisabeth von Thüringen.

Johanneskantor Wilfried Rombach führte als Vorsänger die siebenköpfige Schola, begleitete teils auch auf dem Organetto, einer kleinen Handorgel. Gregorianischer Choral mit punktuell herausleuchtenden Verzierungen wie ornamentale Initialen einer mittelalterlichen Handschrift. Die gehaltenen, einander überlagernden Orgeltöne wie strähnige Streiflichter. Auf die gregorianische Einstimmigkeit folgt nächsten Donnerstag das Duo Martin Jantzen (Gambe) und Niels Pfeffer (Truhenorgel) mit Werken von Bach und August Kühnel – und am 15. Dezember als feierlicher Abschluss Rombachs Ensemble Officium zum 500. Todestag des Renaissance-Komponisten Jean Mouton.

Zum Artikel

Erstellt:
02.12.2022, 17:56 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 25sec
zuletzt aktualisiert: 02.12.2022, 17:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App