Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Derendingen

Medaillen für Tübinger Gymnastinnen

Bei den Wettkämpfen des Turngau Achalm am vergangenen Samstag in der Kreissporthalle Derendingen, holten die Rhythmischen Sportgymnastinnen der TSG Tübingen wieder mal viele Podestplätze.

12.02.2019

Von ST

Bild: Ulmer

Erste Plätze holten Anastasia Forkavets in der Kinderleistungsklasse bis 8 Jahre (KLK 8), Zane Viksna in der KLK 9, Lisa Tenenbaum in der Schülerleistungsklasse bis 10 Jahre (SLK 10), Ann-Sophie Rudakov in der freien Wettkampfklasse (FWK), das Duo Florina Ademi und Heja Izgi in der Jugendwettkampfklasse (JWK) und die KLK-Gruppe (Anabelle Apel, Vivien Dalakiouridou, Anastasia Gestwa, Sophie Hermann, Laura Oneta und Ana Tsivtsivadze). Maila Uhle (KLK 9), Anna-Maria Shatokhin (SLK 12), Julia Abramova (FWK) und die FWK-Gruppe (Johanna Auer, Olivia Fanta, Luisa Linnemann, Marilyn Schneider, Cara Zimmermann und Helena Nerz) kamen jeweils auf Platz 2. Auf Rang 3 platzierten sich Katja Tenenbaum (SLK 12), Emilie Mauthe (SWK), Charlotte Herrmann (JWK) und die SWK-Gruppe (Caja Haid, Johanna Herrmann, Laura Galli, Stelle Moldovan, Tatjana Moldovan, Nicole Anakidze und Alexandra Gamel). Das Siegerinnentreppchen nur knapp verfehlten die JWK-Einzelgymnastinnen Sophia Forkavets (Platz 4) und Marlene Herrmann (Platz 5) und die JWK-Gruppe (Florina Ademi, Mädälina Bezede, Clara Bilen, Heja Izgi, Annika Jaich, Anastasia Rempe und Valentina Savastano) ebenfalls auf dem 4. Platz.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+