Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
TÜBINGEN

Mauricio Parra wird wieder Co-Trainer bei den Tigers

(tol). Mauricio Parra kommt wieder nach Tübingen. Bis zum Saisonende wird der einstige langjährige Co-Trainer wiederum Co-Trainer unter dem neuen Chef-Coach Tolga Öngören beim Tübinger Baskeball-Bundesligisten Walter Tigers. Der Spanier hatte bereits bis zum Ende der Saison 2006/07 vier Jahre lang bei den Tigers als Co-Trainer gearbeitet. Bis vor wenigen Wochen war der 35-Jährige Head-Coach der Chemnitz 99ers (Pro A) und steht vor einem Engagement beim FC Bayern München für die Saison 2008/09.

18.01.2008

Die Verantwortlichen der Walter Tigers Tübingen sind froh, in Parra einen Basketball-Experten gefunden zu haben, der die Rahmenbedingungen in Tübingen und der gesamten Basketball-Bundesliga sehr gut kennt und dadurch dem neuen Cheftrainer Öngören die Einarbeitung bei den Tübingern ungemein erleichtern wird, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Weichen seien jetzt gestellt, um eine tolle Rückrunde zu spielen, ist sich Geschäftsführer Christian Roth sicher. Er dankte der sportlichen Leitung von Bayern München für die Kooperation, die den Einsatz von Mauro bis Saisonende bei uns erst möglich mache.

Der Verpflichtung von Parra vorausgegangen waren intensive Gespräche zwischen Präsident Oppermann, Tigers-Geschäftsführer Christian Roth und Rainer Kloss, der die Assistant-Coach-Funktion in den vorausgegangenen Wochen übernommen hatte.

Rainer Kloss wird wieder die Leitung der Jugend übernehmen. Nach einer intensiven Diskussion seien Oppermann, Roth und Kloss zur Überzeugung gelangt, dass es am besten sei, wieder zu dem ursprünglichen Modell der Ämtertrennung zurückkehren. Denn den Vorteil für die BBL-Mannschaft mit Kloss als Assistant-Coach bezahle man teuer mit dem Qualitätsverlust in der Jugend.

Die 2. Mannschaft steht derzeit noch auf einem Abstiegsplatz und brauche alle Energie, um die Liga zu halten, so Oppermann. Mit der BBL hätte es allein mit der 2. Mannschaft drei Spielüberschneidungen gegeben, unter der diese gelitten hätte. Zusätzlich wolle man gemeinsam noch die begonnen Aufgaben zur Errichtung eines Basketball-Internats vorantreiben.

Roth sieht die Tigers wieder auf dem richtigen Kurs, so dass der gesamte Verein mit Vollgas in die Rückrunde starten kann: „Nun sind wir im Bundesliga- und Nachwuchsbereich personell optimal besetzt und können in dieser Saison noch einiges erreichen.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.01.2008, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular