Dußlingen · Polizei

Massen-Karambolage auf der B27

Ein Unfall mit Kettenreaktion verursachte bei Dußlingen 33000 Euro Schaden. Sechs Fahrzeuge waren beteiligt.

17.01.2022

Von ST

Unverletzt geblieben sind die Beteiligten mehrerer Unfälle am Montagnachmittag auf der B27. Laut Polizeibericht war ein 39-Jähriger gegen 13 Uhr mit einem Lkw samt Anhänger auf der Bundesstraße von Tübingen in Richtung Dußlingen unterwegs. Aufgrund eines vor ihm verkehrsbedingt auf der rechten Fahrspur haltenden Autos wechselte er mit seinem Laster auf Höhe eines Klärwerks auf den linken Fahrstreifen. Eine 22-jährige BMW-Fahrerin, die sich von hinten näherte, bremste stark ab. Der BMW geriet daraufhin ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke am rechten Straßenrand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro, der BMW wurde abgeschleppt.

Kurz darauf kam es im sich bildenden Rückstau zu einem weiteren Unfall. Ein 42-Jähriger fuhr mit seinem VWGolf auf dem linken Fahrstreifen. Zu spät sah er, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge bremsen mussten und prallte in das Heck des Audi A3 einer 28-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi noch auf den vorausfahrenden VWTouareg einer 56-Jährigen aufgeschoben und dieser auf einen wiederum vorausfahrenden VWGolf eines 64-Jährigen. Es entstand Schaden von etwa 25000 Euro. Der Audi wurde abgeschleppt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 14 Uhr an.

Zum Artikel

Erstellt:
17.01.2022, 21:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 35sec
zuletzt aktualisiert: 17.01.2022, 21:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App