Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Marktsteige für Fahrzeuge gesperrt

Für die laufende Sanierung der öffentlichen Toilettenanlage am Marktplatz wird die Marktsteige nochmals voll für den Fahrverkehr gesperrt.

19.07.2019

Von slo

Die Sperrung beginnt am Montag, 22. Juli. Fußgänger können die Baustelle jederzeit passieren, die Marktbeschicker gelangen über die Kirchgasse auf den Marktplatz. Zum umbrisch-provenzalischen Markt, zum Martinimarkt und zur Chocolart kann die Marktsteige befahren werden. Bei der Sanierung hatte sich herausgestellt, dass die Betondecke der Toilettenanlage in einem sehr schlechten Zustand war und komplett erneuert werden muss. Zunächst wird die alte Decke abgebrochen. Nach dem Einbau und der Abdichtung der neuen Decke werden die Marktsteige neu gepflastert, die Treppe wieder eingebaut und die Balustrade zum Marktplatz hin wieder aufgestellt. Aus Rücksicht auf den Wochenmarkt wird nur an zwei Tagen in der Woche gebaut. Die Stadtverwaltung rechnet mit einer Fertigstellung im Winter 2019.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2019, 21:47 Uhr
Aktualisiert:
19. Juli 2019, 21:47 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2019, 21:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+