Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim

Mannheim distanziert sich von Vorfällen im Spiel gegen Offenbach

Fußball-Regionalligist Waldhof Mannheim hat sich von Vorfällen auf der Tribüne zwischen Zuschauern und Spielern im Spiel gegen Kickers Offenbach distanziert.

19.03.2017

Von dpa/lsw

Mannheim. «Wir werden unseren Beitrag zur vollumfänglichen Klärung des Vorfalls leisten. Leider bekommt hierdurch ein ansonsten durchweg friedliches Derby, mit mehr als 10 000 Zuschauern, ein unrühmliches Ende», sagte SVW-Geschäftsführer Markus Kompp nach dem 2:1-Erfolg in einer Mitteilung vom Sonntag.

Einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge sollen verletzte Kickers-Spieler auf der Tribüne angegangen worden sein. Demnach soll Offenbachs Torhüter Daniel Endres auf der Tribüne verbal angegriffen und Maik Vetter attackiert worden sein. Die Mannheimer Polizei war nach eigenen Angaben zunächst nicht offiziell über einen solchen Vorfall informiert worden und zog eine zufriedene Bilanz nach ihrem Einsatz.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2017, 21:56 Uhr
Aktualisiert:
19. März 2017, 20:31 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. März 2017, 20:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+