Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruhe

Mann rettet hilflosen Nachbarn aus brennender Wohnung

Ein 30 Jahre alter Mann hat seinen Wohnungsnachbarn aus dessen brennender Wohnung gerettet.

11.09.2019

Von dpa/lsw

Feuerwehrauto. Foto: Britta Pedersen/Archivbild

Karlsruhe. Er hatte am Dienstagabend bemerkt, wie aus der Kellerwohnung eines Karlsruher Mehrfamilienhauses Rauch austrat, und darin Hustengeräusche gehört. Er trat die Tür ein und zog den hilflosen 57-jährigen Bewohner hinaus. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch verursachte wohl auf dem Herd zurückgelassenes Essen den Brand, der von der Feuerwehr gelöscht wurde.

Die übrigen Hausbewohner, die das Gebäude vorübergehend verlassen hatten, konnten in ihre Wohnungen zurückkehren. Der 57-Jährige blieb unverletzt und kam bei Verwandten unter. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 30 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2019, 14:06 Uhr
Aktualisiert:
11. September 2019, 14:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. September 2019, 14:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+