Leutkirch

Mann nach Messerattacke in Asylbewerber-Unterkunft in U-Haft

Bei einem Angriff mit einem Messer in einer Unterkunft für Asylbewerber ist ein Bewohner im Kreis Ravensburg leicht verletzt worden.

22.09.2021

Von dpa/lsw

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

Leutkirch. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Ravensburg am Mittwoch mitteilten, habe sich der mutmaßliche Angreifer und Mitbewohner des Opfers widerstandslos festnehmen lassen.

Mittlerweile sitze der 25-Jährige in Untersuchungshaft. Gegen den Asylbewerber aus Nigeria werde wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Das 24 Jahre alte Opfer habe den Angriff abwehren können und habe dabei oberflächliche Schnittverletzungen erlitten. Der Mann, ebenfalls ein Flüchtling aus Nigeria, sei am Montag in einer Klinik medizinisch versorgt worden. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
22. September 2021, 13:43 Uhr
Aktualisiert:
22. September 2021, 13:43 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. September 2021, 13:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App