Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lörrach

Mann flüchtet aus Angst vor betrunkener Freundin

Aus Angst vor seiner betrunkenen Freundin ist ein Mann in Lörrach in ein Polizeirevier geflüchtet.

13.07.2018

Von dpa/lsw

Lörrach. Die 40-Jährige griff beim Bahnhof ihren Freund an, schlug ihm mehrfach ins Gesicht und zerriss sein T-Shirt. «Der Mann sah sein Heil in der Flucht und rannte zum nahegelegenen Polizeirevier, um dort Schutz zu suchen», schrieb ein Polizeisprecher am Freitag in einer Mitteilung.

Nächstes Opfer der aggressiven Frau war eine Passantin, die heftige Schläge abbekam. Schließlich erreichte die 40-Jährige das Polizeirevier und ging dort wieder auf ihren Freund los. Die Beamten hatten Mühe, die Tobende überwältigen. Die Frau trat um sich, versuchte zu beißen und verletzte dabei zwei Polizistinnen. Die 40-Jährige wurde in die Gewahrsamszelle gebracht. Gegen die wohnsitzlose Frau wird wegen verschiedener Delikte ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2018, 12:36 Uhr
Aktualisiert:
13. Juli 2018, 12:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2018, 12:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+