Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

«Machen statt reden»

Mainz 05 muss in Hoffenheim liefern

Nach dem desaströsen Auftritt beim 0:3 im Pokal-Viertelfinale bei Eintracht Frankfurt will der FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr) bei der TSG 1899 Hoffenheim eine Reaktion zeigen.

09.02.2018

Von dpa

Sportdirektor Rouven Schröder des Bundesligisten FSV Mainz 05. Foto: Andreas Arnold/Archiv dpa

Mainz. «Wir haben den Abstiegskampf eingeläutet und in aller Offenheit die Dinge angesprochen», sagte Trainer Sandro Schwarz am Freitag. «Wer jetzt nicht mitzieht, ist fehl am Platz», ergänzte Sportvorstand Rouven Schröder. Die Mannschaft müsse «machen statt reden», egal wer auf dem Platz stehe. Fraglich ist der Einsatz von Jean-Philippe Gbamin (Schnittwunde an der Hand), Yoshinori Muto (Rücken) und Torhüter Robin Zentner (Augapfel-Prellung), die bereits in Frankfurt gefehlt hatten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2018, 13:42 Uhr
Aktualisiert:
9. Februar 2018, 13:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Februar 2018, 13:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+