Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Magical Mystery

Magical Mystery

Roadtrip ins Techno-verrückte Deutschland der 1990-er Jahre nach dem Roman von Sven Regener („Herr Lehmann“).

Magical Mystery

Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Deutschland 2017

Regie: Arne Feldhusen
Mit: Charly Hübner, Annika Meier, Detlev Buck

111 Min. - ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
31.05.2017
  • Dieter Oßwald

Mit „Herr Lehmann“ gelang Sven Regener einst ein doppelter Coup: Das Roman-Debüt gefeiert, sein Drehbuch eine gelungene Vorlage für einen Kino-Erfolg. Nun adaptiert der Frontmann von „Element of Crime“ abermals einen eigenen Roman. Detlev Buck gibt dabei den erfolgreichen Techno-Produzenten in den 90er Jahren, den es langweilt, sich mit dumpfer Musik dumm und dämlich zu verdienen. Der neue Kick soll eine Club-Tour werden, wie sie schon die Beatles unternommen haben. Als gute Seele, Chauffeur und Mädchen für alles wird sein alter Kumpel Karl (Charly Hübner) reaktiviert, der nach einstigen Erfolgen in einer Drogen-WG sein trostloses Leben fristet. Gib Gas, ich will Spaß - so möchten die gefeierten Techno-DJs erneut die Republik aufmischen, den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er verbinden. Könnte witzig werden? Denkste! Diese arg angestrengte und selbstgefällige Coolness fällt total öde aus. Gigs in Köln. München. Hamburg. Und immer wieder das gleiche läppische Getue ohne jede Entwicklung. „Manchmal bewegt sich einer nicht, aber deshalb ist er lange nicht tot“, klingen die Kalenderspruch-Dialoge. Schon klar, dass der hippe Herr Regener ganz gerne gegen gängige Dramaturgie rebellieren möchte. Ebenso klar, dass das einfältige Ergebnis total langweilt. Aber auch dieses Kino-Nichts wird seine Fans finden.

Kultautor Regener stylt Detlev Buck zum Techno-Beatle. Soll cool sein, wirkt aber schnell öde.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

31.05.2017, 11:09 Uhr
Magical Mystery





Wir bitten Sie, sachlich zu diskutieren und respektvoll miteinander umzugehen. Bitte kommentieren Sie mit Klarnamen und verzichten Sie auf externe Links. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen und Nutzer zu sperren. Genauere Regeln fürs Kommentieren finden Sie in unserer Netiquette .

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

01.09.2017

11:26 Uhr

Klex schrieb:

Große Filmkunst: die schönsten Schauspieler, die größte Liebe, die beste Grabrede, tolle Blasmusik, geile Alpen, kein falscher Ton – hat mich irgendwie an »Ewige Jugend« erinnert.



 
Aus der Filmregion
Neueste Artikel
Zuschauer-Stimmen
Eine berührende Geschichte über van Goghs Leben und eine phantastische Arbeit vieler Künstler, welche die vielen Bilder van Goghs zum Leben erweckt haben. Als Kunstliebhaber muss man dieses einzigartige Gesamtkunstwerk unbedingt gesehen haben.
Eagle über Loving Vincent
Aus der Filmwelt
Neueste Artikel
Neue Trailer
Neueste
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram

Kino Suche im Bereich
nach Begriff

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular