Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Männer schlugen auf Frauen ein

Zwei gewalttätige Männer haben am frühen Sonntagmorgen in der Reutlinger Straße mehrere Frauen leicht verletzt.

08.10.2018

Von ST

Symbolbild: Metz

Wie die Polizei berichtet, waren die jungen Frauen zuvor in der Diskothek Top10 bereits von den beiden belästigt worden. Die Frauen wiesen die Annäherungsversuche ab.

Als sie die Disko um kurz nach 5.30 Uhr verlassen und die Reutlinger Straße überquert hatten, hielt ein BMW neben ihnen. Die Männer stiegen aus und schlugen auf die Frauen ein und verletzten eine 23-Jährige und eine 25-Jährige.

Ein 26-Jähriger und ein 29-Jähriger eilten den Frauen zur Hilfe. Auch sie wurden leicht verletzt.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten. Der 29-Jährige musste zur Behandlung einer Beinverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Als die Polizei eintraf, rannten die Schläger in Richtung McDonald’s, stiegen in den BMW und flüchteten. Obwohl die Polizei mit mehreren Streifenwagen nach ihnen fahndete, entkamen die Schläger unerkannt.

Die Ermittlungen laufen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Oktober 2018, 13:59 Uhr
Aktualisiert:
8. Oktober 2018, 13:59 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Oktober 2018, 13:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+