Pinselohr am Albtrauf reißt Reh

Luchs „Tello“ geht derzeit in den Wäldern über Mössingen auf Pirsch

Von Eike Freese

Einen einzigen Luchs im Land kann die Forstliche Versuchsanstalt Freiburg derzeit beobachten. Sein Name: Tello. Sein aktueller Wohnsitz: der Albtrauf rund um Mössingen. Gestern riss der für Menschen ungefährliche Jäger ein Reh.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.