Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Lotsen durch das Behördendickicht
Die Integrationslotsen erklären dem Ehepaar Jebril aus Nigeria den Qualipass. Foto: Caroline Holowiecki
Flüchtlinge

Lotsen durch das Behördendickicht

In Stuttgart sollen zwei neue Projekte die Integration und Jobsuche erleichtern.

05.09.2017
  • CAROLINE HOLOWIECKI

Stuttgart. Mehr als 7500 Flüchtlinge aus 57 Nationen leben aktuell in 120 Stuttgarter Unterkünften. Damit die Integration künftig schneller klappt, hat die Verwaltung zwei neue Konzepte vorgestellt. Das eine ist im Land schon seit 15 Jahren in der Berufsorientierung bewährt: der Qualipass von der Jugendstiftung Baden-Württemberg. In einer Mappe werden alle Bescheinigungen über Praktika und Kenntnisse festgehalten. Jetzt gibt es das Pendant für Flüchtlinge – in vereinfachter Sprache und mit angepassten Texten . Das soll auch die Jobchancen erhöhen. „Integration braucht Koordination und Struktur“, sagte Sozialbürgermeister Werner Wölfle. Die zwei Euro pro Stück trägt die Stadt, 4000 Exemplare werden nun gedruckt und verteilt. Auch andere Kommunen haben Interesse am Asyl-Qualipass signalisiert. Eine Karlsruhe-Version gibt es schon.

Bereits 2016 ist die Verwaltung in der Asylarbeit einen großen Schritt weitergekommen, nämlich mit der Einrichtung des Dienstleistungszentrums für Flüchtlinge. Im früheren Hoechst-Firmengebäude wurden alle wichtigen Anlaufstellen zusammengefasst. Von Oktober an werden dort auch die ersten Integrationslotsen parat stehen – ein Pilotprojekt.

Ihre Namen wollen die beiden Syrer, die vor rund zwei Jahren Stuttgart erreicht haben, nicht in der Zeitung lesen, ihre Lebensläufe aber lassen erkennen, was sie für den Job qualifiziert. Sie hat vor ihrer Flucht englische Literatur und als Zweitsprache Französisch studiert, er, der in Deutschland sein drittes Pharmazie-Staatsexamen ablegen möchte, spricht Kurdisch, Arabisch, Englisch, Türkisch und Deutsch. Das Duo soll dolmetschen, vermitteln und mitunter kryptische Begriffe erläutern. „Wohnsitzauflagen zu erklären, ist eine große Herausforderung, das gelingt auch uns nicht immer“, bekannte Wölfle. Erfahrungen haben die zwei im Jobcenter, wo ihre Stellen auch angesiedelt sind, schon gesammelt. „Viele bekommen von ihren Ansprechpartnern Zettel und gestehen danach, dass sie nicht verstanden haben, was sie damit machen sollen“, so die neue Lotsin. Sollte sich das Modell bewähren, sind weitere Lotsen-Stellen geplant. Caroline Holowiecki

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.09.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular