Thomas de Marco über die Nominierung der Grünen Holmberg

Lokale Größe statt bundespolitischer Prominenz

Es ist kein Geheimnis, dass die Reutlinger Grünen gerne bundespolitische Prominenz in den OB-Wahlkampf geschickt hätten.

05.12.2018

Von dem

Kerstin Andreae, Bundestagsabgeordnete aus Freiburg und eine von fünf stellvertretenden Vorsitzenden der Grünen-Bundestagsfraktion, war erste Wahl. Auch der ehemalige Bundesvorsitzende der Grünen Cem Özdemir aus Bad Urach ist angefragt worden. Doch diese Grünen-Schwergewichte haben ebenso abgesagt wie der frühere CDU-Stadtrat Karsten Amann, der im Zuge des Werbens um seine Person letztlich zur ...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
5. Dezember 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Dezember 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Dezember 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+