Rottenburg

Lockdown-Galerie: Für Warm- und Kaltduscher

Das 1929 entdeckte Römerbad in Rottenburg wurde in den sechziger Jahren in den Erweiterungsbau des Eugen-Bolz-Gymnasiums (EBG) integriert und blieb somit erhalten.

20.02.2021

Von rum

An den Resten ist bis heute ablesbar, dass die römische Badekultur eine ausgefeilte Angelegenheit darstellte; man konnte sich in den verschiedenen Räumen nach allen Regeln der Kunst in kaltem, warmem und heißem Wasser entspannen. In der kleinen Stadt Sumelocenna am Rande des Imperiums wurden immerhin die Reste von mindestens drei Bädern gefunden: ein Beleg für die Bedeutung des Badewesens in römi...

40% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App