Der Tag in der Region

Live-Blog: „Coro-Buddy“: Antikörpertest-Studie an Kindern gestartet

23.07.2020

Von hz/itz

Uniklinikum Tübingen. Symbolbild: Moritz Hagemann

Das Quadrat gehört Ritter Sport

18.24 Uhr: Schokolade im Quadrat darf es nur von Ritter Sport geben, so die Auffassung der Waldenbucher Schokofabrikanten. Am Donnerstag gab der Bundesgerichtshof (BGH) dem Unternehmen darin Recht. Die Karlsruher Richter wiesen den Antrag der Kraft Foods Holding GmbH (Milka) auf Löschung dieser „Warenformverpackungsmarke“ ab.

Keine neuen Fälle in Tübingen

18.21 Uhr: Im Kreis Tübingen gab es im Vergleich zum Mittwoch keine neuen Corona-Fälle, wie das Landratsamt mitteilt. Damit bleibt es bei 1299 bestätigten Fällen (60 Tote).

Parteien nominieren

18.10 Uhr: Am 14. März 2021 wird in Baden-Württemberg der Landtag neu gewählt, im September 2021 der Bundestag. CDU, Linke und SPD nominieren im Wahlkreis Tübingen am kommenden Wochenende ihre Kandidaten.

Antikörpertest-Studie gestartet

18.06 Uhr: Die nun gestartete „Coro-Buddy“-Studie des Universitätsklinikums Tübingen möchte herausfinden, wie viele Kinder und welche Altersgruppen in Tübingen schon mit Sars-Cov-2 infiziert waren und wie sich der Anteil der infizierten Kinder innerhalb von 12 Monaten nach Öffnung der Kitas, Kindergärten und Schulen verändert. Insgesamt sollen 1850 Kinder und Jugendliche aus Tübingen an der Studie teilnehmen.

Vermisster Mann gefunden

17.50 Uhr: Am Nachmittag kreiste ein Hubschrauber über Tübingen, weil ein Mann vermisst wurde (siehe 14.43 Uhr). „Wir haben einen Hinweis aus der Bevölkerung erhalten, so konnten wir ihn im Bereich Derendingen finden“, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Das ist insofern bemerkenswert, weil die Polizei keine öffentliche Suche mit Lichtbild eingeleitet hatte. „Aber wenn ein Hubschrauber fliegt, sind die Menschen immer aufmerksam“, sagte der Sprecher. Es war jedoch nicht der Helikopter, sondern eine Streife, die den Mann finden konnte. Der 67-Jährige wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es bereits zu einem Preis von 6,90 Euro im Monat. Außerdem finden Sie unter Sommer-Aktion zeitlich begrenzt ein attraktives Angebot für den Sommer.

 

Hotline wird eingestellt

17.21 Uhr: Die Stadt Rottenburg stellt zum 1. August die Corona-Hotline beim Ordnungsamt bis auf weiteres ein. Das gilt für die speziell eingerichtete Telefonnummer 07472/165-490 und für das E-Mail-Postfach coronainformation@rottenburg.de. Fragen zum Umgang mit der Corona-Verordnung beantworten dann die Fachämter der Stadtverwaltung.

Damit möglichst viele schwimmen lernen

17.14 Uhr: Die Rottenburger Grundschule im Kreuzerfeld erhielt viel Lob für ihr Schwimmprojekt. Gleichzeitig wurde im Rathaus ein Buch mit Geschichten übers Schwimmen vorgestellt.

Die Burg schließt für drei Tage

16.26 Uhr: Wer hat einen Ausflug auf die Burg Hohenzollern geplant? Von Montag, 27. Juli, bis Mittwoch, 29. Juli, ist kein Besucherverkehr möglich, da an den drei Zugbrücken innerhalb der Auffahrtsanlage Instandsetzungsarbeiten gemacht werden. Dabei werden Stahlträgerteile und Holzbohlen ausgetauscht. Diese Arbeiten hätten eigentlich bereits im Mai während der Corona-Schließung stattfinden sollen, was jedoch verschoben wurde, da ein Teil des benötigten Materials nicht lieferbar war.

Zwei neue Fälle im Kreis Reutlingen

16.13 Uhr: Das Reutlinger Landratsamt meldet am Donnerstag zwei neue Corona-Fälle. Es liegen damit 1572 laborbestätigte Infektionen und 89 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 im Landkreis Reutlingen vor. Die Inzidenz der letzten sieben Tage beträgt 2,8 pro 100.000 Einwohner.

Ein weiterer Finne für die Tigers

16.06 Uhr: Üblich im Basketball sind Importe aus den USA – die Zweitliga-Basketballer der Tigers Tübingen setzen in der kommenden Saison aber auf die finnische Karte. Chefcoach Daniel Jansson und Nationalspieler Elias Valtonen bekommen Gesellschaft von einem weiteren Landsmann: Der 26-jährige Hussain Dassouki wird Assistenztrainer. Mit akademischem Hintergrund – der Sportmanagement-Student an der Universität in Helsinki absolviert sein Praxissemester mit Schwerpunkt Trainingslehre bei den Tigers.

Chris Kühn. Archivbild: Ulrich Metz

Chris Kühn gegen Palmers Vorschlag

15.49 Uhr: „Die Idee eines verpflichtenden Grunddienstes hat wenig Substanz, jedoch viele hohe Hürden“, heißt es in einer Mitteilung des Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordneten. „Zu Recht und aus besten historischen Gründen ist jegliche Form von erzwungenem Arbeitseinsatz in Deutschland verfassungsrechtlich höchst problematisch.“ Ein verpflichtender Grunddienst wäre derzeit ausschließlich in Form eines Ersatzdienstes zur Wehrpflicht möglich. Palmer hatte einen Grunddienst mit seinen Amtskollegen aus Schorndorf und Gmünd eingefordert.

Hubschrauber kreist über Tübingen

14.43 Uhr: Nach Angaben einer Polizeisprecherin werde eine Person vermisst. Da der Einsatz erst begonnen hat, kann die Polizei auf Nachfrage noch keine weiteren Informationen nennen.

Reiserückkehrer brachten Covid-19 mit

13.50 Uhr: Seit Mitte Juni sind dem Sozialministerium 1259 Covid-19-Fälle gemeldet worden - mindestens 184 Menschen davon haben sich vermutlich im Ausland infiziert. Mit 59 Fällen seien die meisten auf eine mögliche Infektion in Serbien zurückzuführen, sagte ein Sprecher der Behörde in Stuttgart am Donnerstag. 28 Fälle könnten mit dem Kosovo in Verbindung gebracht werden, 16 mit Bosnien und Herzegowina und 13 mit Kroatien. Insgesamt gab es rund 30 mögliche Infektionsländer.

Heftige Kollision zweier Stadtbusse

12.14 Uhr: Ein Busfahrer und offenbar auch eine Passagierin wurden beim Zusammenstoß zweier Tübinger Stadtbusse am Donnerstagvormittag an der Haltestelle Neckarbrücke verletzt.

Unfall kurz vor Mitternacht

7.03 Uhr: Drei Menschen wurden am späten Mittwochabend bei einem Unfall auf der B27 bei Lustnau verletzt.

Erholung für die boomende Südstadt

6.18 Uhr: Die Tübinger „AG Freiräume“ will sich nicht mit einem kleinen Zipfel der Au-West begnügen, wo die Stadtwerke und OB Boris Palmer eine große Solarthermieanlage planen.

Symbolbild: Alexas Fotos / Pixabay

Tübinger Finanzen besser als gedacht

6.11 Uhr: Tübingen geht mit viel mehr Geld als geplant in die Krise. Die Stadt hat reichlich Rücklagen angesammelt, Oberbürgermeister Boris Palmer hält an allen geplanten Investitionen fest. Beim neuen Etatrecht wagt er den Konflikt mit dem Land.

Konjunkturklima: Das große Bangen

6.06 Uhr: Die IHK hat ihren Konjunkturklima-Bericht für die Region vorgelegt, der wie erwartet einen gewaltigen Absturz verzeichnet. Doch es gibt auch Signale der Hoffnung in Coronazeiten. Tagblatt-Wirtschaftsredakteur Eike Freese kommentiert das Industrie- und Handelskammerflimmern.

Erster neuer Fall seit Wochen

6.00 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Am Mittwoch meldete das Landratsamt nach drei Wochen erstmals wieder eine neue Corona-Infektion im Kreis Tübingen. Auch im Kreis Reutlingen kam ein neuer Fall hinzu.

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Das wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Dafür haben wir viel Lob erhalten. Obwohl die Corona-Nachrichtenlage inzwischen deutlich dünner geworden ist, wollen wir den Blog fortführen, jedoch thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region auf direkt auf www.tagblatt.de

Zum Dossier: Alle Corona Live-Blogs

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2020, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
23. Juli 2020, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2020, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App