Der Tag in der Region

Live-Blog | „Tag der digitalen Freiheit“ in Tübingen: Kampf um digitale Autonomie

07.06.2022

Von hz/isi

Jonathan Gorthner vom KI-Makerspace Tübingen demonstriert Möglichkeiten eines 3D-Druckers. Bild: Erich Sommer

Jonathan Gorthner vom KI-Makerspace Tübingen demonstriert Möglichkeiten eines 3D-Druckers. Bild: Erich Sommer

Junge prallt in Pfullingen gegen geparktes Auto

19.51 Uhr: Leichte Verletzungen hat sich ein Achtjähriger bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in der Rötsteige zugezogen. Der Junge befuhr gegen 17.40 Uhr mit seinem Fahrrad die Steige bergabwärts und prallte dabei gegen einen geparkten VW Golf. Seine Eltern brachten den Achtjährigen später zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Rettungsdienst war vorsorglich hinzugezogen worden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 2.000 Euro.

Update: Unwetterwarnungen für die Region weitestgehend aufgehoben

19.14 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst hat seine Unwetterwarnungen für Tübingen, Reutlingen und den Zollernalbkreis weitestgehend aufgehoben.

„Tag der digitalen Freiheit“ in Tübingen: Kampf um digitale Autonomie

18.52 Uhr: Vielleicht war die Shedhalle im Innenhof des Schlachthauses am Samstag für zufällig vorbeilaufende Passanten zu versteckt – etwa 50 bis 60 Besucherinnen und Besucher fanden aber dennoch ihren Weg in die Halle. Veranstaltet wurde dort zum ersten Mal der Tag der digitalen Freiheit, mit einigen Vorträgen, Workshops zum Mitmachen und vielen Informationen und Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen in den Bereichen Technik, künstliche Intelligenz oder Internet. Neben der Piraten-Partei war auch das KI-Makerspace dort, eine Initiative der Universität, die sich um außerschulische Begegnungsorte für technik-relevante Themen bemüht.

Unwetterwarnung für die Region

18.08 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor schweren Gewittern insbesondere in den Landkreisen Rottweil, Reutlingen und im Zollernalbkreis. Dort kann es teils zu extremen Gewittern mit Starkregen und Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 Stundenkilometern kommen. Kleinräumig sei eine Niederschlagsmenge über 25 Liter pro Quadratmeter „nicht ganz ausgeschlossen“. Auch vor Blitzschlag und örtlichen Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen wird gewarnt.

Für den Landkreis Tübingen gibt es derzeit ebenfalls Warnungen vor „markantem Wetter“, dabei kann es zu Gewittern mit Starkregen und Niederschlagsmengen um die 20 Liter pro Quadratmeter pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 Stundenkilometern und kleinkörnigen Hagel kommen.

Experte: Keine Perspektive für Orsay-Mitarbeiter im Handel

17.46 Uhr: Nach dem Aus für die Modekette Orsay geht der Handelsexperte Gerrit Heinemann davon aus, dass die Verkaufsmitarbeiter im Bekleidungshandel nicht mehr gebraucht werden. Wenn sie flexibel seien und etwa Lebensmittel verkaufen wollten, sei ihre Perspektive jedoch gut, sagte der Professor von der Hochschule Niederrhein. Im Handel würden immer Mitarbeiter benötigt. Orsay schließt nach Angaben eines Firmensprechers alle Filialen in Deutschland und hat den rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gekündigt. Rund 130 Filialen werden geschlossen. Wie der Sprecher am Dienstag mitteilte, beschloss das Unternehmen aus dem badischen Willstätt bereits Ende März die Stilllegung des Geschäftsbetriebs, die nun Ende Juni vollzogen wird.

Crawley verlässt Tigers nach Finnland

17.11 Uhr: Der finnische Erstligist Salon Vilpas hat am Dienstagnachmittag die Verpflichtung von US-Forward Isaiah Crawley verkündet. Damit verlässt der 23-Jährige Zweitligist Tigers Tübingen nach zwei Jahren.

Isaiah Crawley verlässt die Tigers Tübingen. Bild: Ulmer

Isaiah Crawley verlässt die Tigers Tübingen. Bild: Ulmer

Achter Cup4Water von Viva con Agua Tübingen: „We call it a Klassiker“

16.03 Uhr: Beim Cup of Water ging das Trinkwasser aus. Nein, keine Ironie des Schicksals, eher eine Fehleinschätzung der Turnierleitung. Maximilian Hansche und seine Mitorganisatoren von Viva con Agua haben nicht mit der Hitze und dem großen Durst der Hobbykicker gerechnet, als sie zur achten Auflage des Freizeitturniers Cup of Water auf den Bolzplatz hinter dem Tübinger Freibad am vergangenen Samstag eingeladen hatten.

Verletzte bei Unfall auf A81 bei Ammerbuch

15.30 Uhr: Drei Menschen sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 81 bei Ammerbuch (Kreis Tübingen) leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Pfingstmontag mitteilte, fuhr eine 44-Jährige am späten Sonntagabend mit ihrem Wagen auf das Auto einer anderen Frau auf. Die beiden Frauen sowie eine Beifahrerin wurden leicht verletzt, Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser.

Nach versuchtem Tötungsdelikt in Haft

14.18 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Hechingen und das Kriminalkommissariat Balingen ermitteln unter anderem wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes gegen einen 48 Jahre alten Mann aus Albstadt. Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft.

Symbolbild: Heiko Küverling/stock.adobe.com

Symbolbild: Heiko Küverling/stock.adobe.com

Carl Herzog von Württemberg gestorben

13.44 Uhr: Carl Herzog von Württemberg ist tot. Er starb am Dienstagvormittag mit 85 Jahren in einer Klinik in Ravensburg, wie sein persönlicher Referent der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Südwesten bei Wirtschaftskraft über dem Schnitt

12.18 Uhr: Die Wirtschaftskraft des Südwestens liegt Statistikern zufolge zwar über dem Bundesschnitt, im Ländervergleich aber nur auf Platz 4. Beim Bruttoinlandsprodukt pro Einwohner kamen die Stadtstaaten Hamburg und Bremen sowie der Nachbar Bayern im vergangenen Jahr besser weg. Das berichtete das Statistische Landesamt am Dienstag.

Mehr Frauen habilitieren sich im Südwesten

11.48 Uhr: An den Hochschulen in Baden-Württemberg haben sich mehr Frauen habilitiert. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, stieg die Anzahl der Habilitationen von Frauen zuletzt um gut sieben Prozent.

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Streit um Sitzplatz eskaliert

8.59 Uhr: Beim Streit um Platz auf einer Tübinger Bahnhof-Wartebank schlug ein 54-Jähriger einem 69-Jährigen ins Gesicht.

Wieder mehr Kampfhunde im Südwesten

7.53 Uhr: In der Pandemie haben sich deutlich mehr Menschen den Wunsch nach einem Haustier erfüllt. Doch nicht jeder Zuwachs ist friedlich.

Bundespräsident: Drei Tage in Rottweil

7.14 Uhr: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verlegt heute seinen Amtssitz für drei Tage nach Rottweil. Die älteste Stadt Baden-Württembergs ist nach Altenburg (Thüringen) und Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) die dritte Station seiner „Ortszeit Deutschland“. Nach der Erledigung seiner Amtsgeschäfte in einem Hotel geht es für den Bundespräsidenten um 17.30 Uhr zum Rottweiler Testturm für Hochgeschwindigkeitsaufzüge, wo auf der Besucherplattform ein Gespräch mit Bürgern geplant ist.

Zur Stand-Up-Paddling-Tour auf den Neckar

6.30 Uhr: Würzburg, Böblingen, Nottingham: Zahlreiche Urlauber tummelten sich über Pfingsten in Tübingen und Umgebung. Tagblatt-Reporterin Sophie Holzäpfel hat sich am Wochenende unter den Besuchern der Unistadt umgehört.

Stadtführerin Laura Beck erklärt einer Touristengruppe aus Spanien den riesigen Augustuskopf im Innenhof von Schloß Hohentübingen. Bild: Erich Sommer

Stadtführerin Laura Beck erklärt einer Touristengruppe aus Spanien den riesigen Augustuskopf im Innenhof von Schloß Hohentübingen. Bild: Erich Sommer


Bürgermeister für Bodelshausen: Ideengeber oder Sprachrohr

6.18 Uhr:
Eine hohe Wahlbeteiligung habe Bodelshausen am 26. Juni verdient, so warb der scheidende Bürgermeister Uwe Ganzenmüller als Moderator bei der Vorstellung seiner möglichen Nachfolger. Mehr als 200 Bürgerinnen und Bürger waren am Wochenende in die Krebsbachhalle gekommen, um sich ein Bild von den Bürgermeisterkandidaten Florian King und Michael Dietze zu machen.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,40 Euro im Monat).

 

Mit dem 9-Euro-Ticket vorbei an Dörfern und Burgen

6.12 Uhr: Die Schlagzeilen ließen vorab Schlimmes befürchten. Doch hiesige Regionalzüge waren über Pfingsten keineswegs überfüllt. Werner Bauknecht und Benjamin Breitmaier sind mitgefahren.

Baustellen, Sperrungen und Umleitungen

6 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Von heute an gibt es neue Baustellen. Die Tübinger Stadtwerke (SWT) verlegen in der Ammergasse neue Wasser- und Erdgas-Hauptleitungen. Das soll bis Ende des Jahre dauern. Der Tübus ist nicht betroffen, die Zuwege für Fußgängerinnen und Fußgänger zu den Geschäften sind jederzeit offen. Auch an der Kreisstraße 6923 zwischen Nellingsheim und der Einmündung in die K6920 (Remmingsheim-Obernau) beginnen heute Sanierungsarbeiten. Dafür wird die Straße bis Anfang Juli für den Autoverkehr voll gesperrt und Nellingsheim ist nur von Wolfenhausen her erreichbar. Auch die Buslinie 7633 wird neu organisiert. Das Kreis-Straßenbauamt Reutlingen saniert während der Pfingstferien die Ortsdurchfahrt in Lichtenstein-Unterhausen und den Fahrbahnrand der Holzelfinger Steige. Die L387 ist bis 17. Juni von Unterhausen bis zur Zufahrt Sportgelände Berg voll gesperrt, ebenso der Bereich von der B312 bis zur Moltkestraße. In den Pfingstferien wird zudem die Verbindungsstraße zwischen Hirschau und Wurmlingen (L371) voll gesperrt. Am Ortseingang von Wurmlingen wird eine Abbiegespur zum neuen Penny-Markt gebaut. Die offizielle Umleitung läuft über die B28. Den Wurmlinger Kapellenparkplatz kann man von heute an für anderthalb Wochen nur über eine innerörtliche Umleitung durch Wurmlingen anfahren. Die Busse der Linien 18 und 7632 werden über Unterjesingen umgeleitet.

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind sie hier richtig: Auf tagblatt.de/amgericht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt - über laufende Ermittlungen der Polizei, über Prozesse an den Gerichten in Tübingen, Reutlingen und Rottenburg. Und wir liefern Hintergründe: Über die Arbeit der Polizei und der Strafverfolger der Justiz. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleinere Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
07.06.2022, 06:30 Uhr
Lesedauer: ca. 5min 06sec
zuletzt aktualisiert: 07.06.2022, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App