Der Tag in der Region

Live-Blog | Inzidenzen der Region leicht gestiegen

11.05.2022

Von isi/cal/job

Symbolbild: Gerd Altmann bei Pixabay / Montage: hz

Symbolbild: Gerd Altmann bei Pixabay / Montage: hz

TuS Ergenzingen vorzeitig Bezirksliga-Meister

20.27 Uhr: TuS Ergenzingen ist vorzeitig Meister der Fußball Bezirksliga nördlicher Schwarzwald und kehrt in die Landesliga zurück. Nach dem 4:0 am Mittwoch gegen die TSF Dornhan liegt Ergenzingen uneinholbar vorne. Die Treffer erzielten Ruben Cinar, Rafael Garcia und zwei Mal Torjäger Jascha Fauss.

Reutlingen · Streik des Kita-Personals: Ein überlastetes System

19.19 Uhr: „Mehr von uns ist besser für alle.“ Immer wieder skandierten die Erzieherinnen und Erzieher den griffigen Slogan, als sie am späten Mittwochvormittag für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung durch die Reutlinger Innenstadt zogen. 1350 Leute hatten die Veranstalter gezählt, auf dem Marktplatz zur Abschlusskundgebung waren es dann noch einmal deutlich mehr.

Lisa Federle: Von null auf Platz 3 der Bestseller-Liste

17.35 Uhr: Gerade mal gut eine Woche ist es her, da stellte Lisa Federle im Tübinger Sparkassen Carré ihr neues Buch „Auf krummen Wegen geradeaus“ vor – und schon ist sie auf Platz 3 der Bestseller-Liste.

Corona: Inzidenzen der Region stiegen wieder

17.24 Uhr: Das Landesgesundheitsamt hat seine neuen Zahlen veröffentlicht. Sowohl im Kreis Tübinen wie im Kreis Reutlingen stieg die Zahl der Neuinfektionen pro Tag gegenüber dem Vortag.

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 368
  • Gesamtfälle: 71.358
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 574,1 (+13,4)
  • Todesfälle: 248 (+0)
  • Patienten am Klinikum / davon intensiv: 22 / 5

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 329
  • Gesamtfälle: 95.116
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 370,4 (+27,8)
  • Todesfälle: 443 (+0)
  • Patienten am Klinikum / davon intensiv: 20/ 1*

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 2,9 (+0)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 121
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 464,6 (-6,7)

*Zahlen von Freitag

Grün-Schwarz schafft Widerspruchsrecht bei Windkraft ab

16.21 Uhr: Das Land Baden-Württemberg will den Rückstand beim Ausbau der Windkraft aufholen und schafft deswegen das Recht auf Widerspruch bei der Genehmigung von Windrädern größtenteils ab. Grüne und CDU stimmten am Mittwoch im Landtag für einen entsprechenden Gesetzentwurf.

Aktuell: Polizei warnt vor Telefonbetrügern

15.28 Uhr: Zur Stunde rollt eine Welle von betrügerischen Telefonanrufen aller Art über den Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Reutlingen hinweg. Betroffen sind auch die Kreise Tübingen und Reutlingen.

19-Jährigen in Eningen fast bewusstlos geschlagen - Zeugen gesucht

14.31 Uhr: Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge hielt sich der 19-Jährige gegen zwei Uhr morgens an der Bushaltestelle in der Eitlinger Straße auf, als er von zwei Männern angesprochen und nach Zigaretten gefragt worden sein soll. Als er dies verneinte, sollen die Männer unvermittelt mit Fäusten auf ihn eingeschlagen haben. Selbst als er am Boden lag, sollen die Beiden nicht abgelassen sondern weiter auf ihn eingeprügelt haben.

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Zinser schließt „Department Z“ in der Reutlinger Müller-Galerie

13.16 Uhr: Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wird das „Department Z“ zum 1. Februar 2023 geschlossen. In einer Pressemitteilung nennt Christian Klemp, Sprecher der Zinser-Geschäftsführung, mehrere Gründe für die Schließung. So habe sich das Marktumfeld in der Müller-Galerie „in den letzten Jahren stark verändert“, weshalb es auch einen Wandel in der Zielgruppe gegeben habe. Frequenz- und Umsatzrückgänge seien schon vor der Pandemie spürbar gewesen, in den vergangenen Jahren habe Zinser nur noch stagnierende Umsatzzahlen erwirtschaftet – und die Tendenz sei rückläufig.

Weitere Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst im ganzen Land

12.19 Uhr: Nachdem bereits heute rund 1.850 Beschäftigte an Warnstreiks und Kundgebungen in Heilbronn und Reutlingen teilgenommen haben, ruft die Gewerkschaft Verdi Baden-Württemberg am Donnerstag zum ersten Mal landesweit zu Arbeitsniederlegungen auf. Die Gewerkschaft rechnet insgesamt mit weit über 5.000 Streikenden bei den zentralen Kundgebungen in Stuttgart und Freiburg sowie in Ulm. Damit will Verdi unmittelbar vor der dritten und vorerst letzten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in der kommenden Woche den Druck auf die Arbeitgeber deutlich erhöhen. In der Region wird heute und morgen ebenfalls im Sozial- und Erziehungsdienst gestreikt. Unter anderem in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen, im Landkreis Göppingen, im Landkreis Esslingen und im Landkreis Zollernalb.

Nach Verkehrsunfall bei Neustetten verstorben

11.56 Uhr: Der 57-Jährige, der nach einem Verkehrsunfall am 1. Mai, zwischen Nellingsheim und Wolfenhausen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden musste, ist am Dienstag im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen verstorben. Wie bereits berichtet hatte ein 34-jähriger Mercedes-Fahrer seinen Wagen auf der K 6923 stark abgebremst, um nach links in einen Feldweg einzubiegen. Der nachfolgende 57-Jährige hatte mit seinem dreirädrigen Fahrzeug das Auto daraufhin gestreift und sich überschlagen.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,40 Euro im Monat).

 

Weniger Wohnung fürs gleiche Geld: So viel Quadratmeter gibt es für 1000 Euro

11.34 Uhr: Wer vor zehn Jahren auf der Suche nach einer geräumigen Wohnung in einer deutschen Großstadt war, hatte gute Chancen, für 1000 Euro 90 Quadratmeter (m2) und mehr an Wohnfläche zu bekommen. Das hat sich geändert. Die steigenden Mieten haben sich spürbar auf die leistbaren Wohnungsgrößen ausgewirkt, wie das Onlineportal Immowelt nun ermittelt hat.

Ortsgeschichte: Im Gänsemarsch durchs Kochharttal

10.23 Uhr: Immer wieder erkundet der Entringer Ortshistoriker und Mesner der evangelischen Michaelskirche Ammerbuch und seine Umgebung auf ortsgeschichtlichen Wanderungen. So auch am Samstag auf dem Kirchberg in Reusten. Als kundigen Begleiter hat er sich dieses Mal den Naturschutzwart des Schwäbischen Albvereins Jörg Dessecker eingeladen.

Hartes Jahr für die Bienen: Imker berichten von Verlusten

9.59 Uhr: Waren das Wetter, Pestizide oder die gefürchtete Varroa-Milbe Schuld? Darüber diskutieren Imker bundesweit. Fest steht: Im vergangenen Winter gab es bei den Bienenvölkern hohe Verluste - besonders im Südwesten.

Mit dem Bus ins Freibad - Pilotprojekt für die diesjährige Freibadsaison

9.12 Uhr: Bequem mit dem Bus ins Freibad zu fahren hat durchaus Vorteile. So fällt beispielsweise die lästige Parkplatzsuche weg und eine Busfahrt ist klimaschonender. Aus diesem Grund testen die Stadtwerke (SWT) in der diesjährigen Freibadsaison ein neues Kombiticket. Das ab sofort erhältliche Bus-Bad-Kombiticket berechtigt zur Fahrt auf allen Bus- und Bahnlinien der 2. Klasse und zum Eintritt ins Freibad. Ziel des Pilotprojekts soll es sein, durch ein attraktives Angebot mehr Freibadgäste dazu zu bewegen, den Bus für die Wege zum und vom Freibad zu wählen, so die Stadtwerke Tübingen.

Bild: Anne Faden

Bild: Anne Faden

Impfaktionen im Landkreis Reutlingen werden fortgesetzt

8.44 Uhr: Die Impfangebote freitags am Marktplatz und sonntags an der Kreuzeiche in Reutlingen werden aufgrund anhaltender Nachfrage zunächst bis Ende Mai fortgesetzt. Entsprechend werden Impfungen am 13., 20. und 27. Mai jeweils von 15 bis 18 Uhr am Marktplatz 14 angeboten. Zudem besteht am 15., 22. und 29. Mai die Möglichkeit, von 13 bis 16 Uhr am Stadion an der Kreuzeiche eine Impfung zu erhalten. Die Impfungen führt an beiden Impfstützpunkten das mobile Impfteam des Landkreises durch. Eine vorherige Terminbuchung ist nicht erforderlich. Zu Verfügung stehen die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, Moderna und Novavax. Neben Erst-, Zweit-, Dritt- und Viertimpfungen werden an allen Terminen auch Impfungen für Kinder in der Altersgruppe von fünf bis elf Jahren angeboten.

Mit Auslauf und Planschpool: Wenn die Pekingente aus Rottenburg kommt

8.29 Uhr: Die ersten Eier kamen mit der Post. 30 befruchtete Enteneier hatte sich Matthis Pusch im vergangenen Jahr schicken lassen. Es war Lockdown und der Rottenburger Gymnasiast, damals 17 Jahre alt, wollte die Zeit für ein Experiment nutzen: Weideenten großziehen. Nicht einfach so aus Spaß. Der Schüler des Landwirtschaftlichen Gymnasiums in Nürtingen hatte von vornherein ein kulinarisches Interesse an dem Geflügel.

Freibad im Normalbetrieb: Ohne Corona-Ampel, aber mit Kurzzeittarif

7.51 Uhr: Am blauen Himmel türmen sich die Schäfchenwolken. Das Wasser im Becken ist fast spiegelglatt. Nur die quietschgelbe Gummiente Schnatterrike zieht hier einsam ihre Kreise und kräuselt leicht die Wasseroberfläche. Eigentlich traumhafte Bedingungen für einen Sprung ins kühle Nass. Aber an diesem Nachmittag haben nur wenige Gäste den Weg ins Freibad gefunden. Im Freibad in Dettenhausen kommt die Saison erst langsam auf Touren. Aber alle freuen sich über den Normalbetrieb ohne Corona-Ampel.

Noch hat das Maskottchen des Dettenhäuser Freibads, die Gummiente Schnatterrike wenig Konkurrenz im großen Becken. Bild: Ulrich Metz

Noch hat das Maskottchen des Dettenhäuser Freibads, die Gummiente Schnatterrike wenig Konkurrenz im großen Becken. Bild: Ulrich Metz

Stuttgart wird 2024 Schauplatz von fünf EM-Spielen

7.09 Uhr: Bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 werden insgesamt fünf Spiele in Stuttgart ausgetragen. Das gab der europäische Verband UEFA am Dienstag in Wien bekannt. Demnach werden vier Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale am 1. Juli in der Mercedes-Benz Arena am Neckar stattfinden. Die EM in zehn deutschen Städten beginnt am 14. Juni und endet am 14. Juli 2024.

Online-Formular für Ferienwohnungen

6.30 Uhr: In Tübingen ist die Nutzung von Wohnraum zum Zweck der Fremdenbeherbergungalso zum Beispiel die Vermietung als Ferienwohnung – seit Mitte März nur noch mit Einschränkungen erlaubt: Wer keine Baugenehmigung zur Nutzung als Ferienwohnung hat, darf nicht mehr als 50 Prozent der selbstbewohnten Wohnfläche oder seine Wohnung für mehr als zehn Wochen im Jahr zur Fremdenbeherbergung nutzen.

Kein Bus nach Kusterdingen

6.23 Uhr: Auch die beiden Omnibusunternehmen Kurz GmbH und Wiest und Schürmann beteiligen sich am Warnstreik gegen die hohen Dieselpreise am Mittwoch, 11. Mai. Die Linien 7611 zwischen Tübingen und Kusterdingen sowie Reutlingen, die Linie 111 zwischen Reutlingen und Gomaringen sowie die Linie 7625 zwischen Tübingen und Gomaringen fallen deshalb zwischen 10 und 12 Uhr aus. Die Busunternehmen fordern von Land und Bund finanzielle Unterstützung, um ihre Ausgaben zu kompensieren.

Stadtradeln 2022: Die Bundesstraße gehört den Radlern

6.12 Uhr: Seit 1. April ist die neue B28, die an Weilheim, Bühl, Kilchberg und Kiebingen vorbei nach Rottenburg führt, geöffnet. Am kommenden Sonntag, 15. Mai, gehört sie auf dem Teilstück zwischen Weilheim und Kiebingen aber allein den Radfahrern. Denn an diesem Tag ist der Auftakt zum Stadtradeln, an dem der Landkreis, Tübingen, Rottenburg und etliche Kreisgemeinden zum ersten Mal als Team teilnehmen. Ziel ist es, in drei Wochen als Team möglichst viele CO2-freie Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Corona-Zahlen sinken, keine weiteren Tote

6 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Wie immer starten wir mit dem Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen vom gestrigen Abend:

Kreis Tübingen

  • Neuinfektionen: 262
  • Gesamtfälle: 70.990
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 560,7 (-13,6)
  • Todesfälle: 248 (+0)
  • Patienten am Klinikum / davon intensiv: 21 / 5

Kreis Reutlingen

  • Neuinfektionen: 229
  • Gesamtfälle: 94.787
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 342,6 (-0,4)
  • Todesfälle: 443 (+0)
  • Patienten am Klinikum / davon intensiv: 20/ 1*

Baden-Württemberg

  • Hospitalisierungsinzidenz: 2,9 (+0)
  • Corona-Patienten auf Intensivstationen: 121 (-3)
  • Sieben-Tage-Inzidenz: 471,3 (-7,6)

*Zahlen von Freitag

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind sie hier richtig: Auf tagblatt.de/amgericht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt - über laufende Ermittlungen der Polizei, über Prozesse an den Gerichten in Tübingen, Reutlingen und Rottenburg. Und wir liefern Hintergründe: Über die Arbeit der Polizei und der Strafverfolger der Justiz. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleinere Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
11.05.2022, 06:30 Uhr
Lesedauer: ca. 6min 20sec
zuletzt aktualisiert: 11.05.2022, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App