Tübingen · Innenstadtstrecke

Umfrage im Verein „Tübinger Wirtschaft“: Lieber mehr Busse

Mitglieder der „Tübinger Wirtschaft“ sind gegen die Tram.

07.06.2021

Von ST

Die Tübinger Innenstadt-Strecke der Regionalstadtbahn ist umstritten: Anti-Stadtbahn-Aufkleber am Anlagenpark. Bild: Jonas Bleeser

Nicht zukunftsweisend, zu teuer und eine lange Bauzeit, die das Leben, Arbeiten und Einkaufen in der Innenstadt beeinträchtigt – das sind die Hauptargumente, mit denen die Mitglieder des Vereins Tübinger Wirtschaft die Pläne für die Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn ablehnt. In einer Umfrage, an der 56 Prozent der Mitglieder teilnahmen, haben 64 Prozent mit „Nein“ gestimmt; 11 Prozent haben sich enthalten und 25 Prozent für die Stadtbahnpläne votiert. Der Verein hat 112 Mitglieder, vom Freiberufler über Einzelhandel, Handwerk, Hotellerie und Gastronomie bis zu Industrieunternehmen.

Die „Tübinger Wirtschaft“, heißt es in einer Pressemitteilung, unterstütze die verkehrspolitische Weiterentwicklung und Veränderung in Tübingen. Mehrheitlich seien die Mitglieder sehr offen für neue Konzepte, auch für Experimente, wie man die Mobilität gerade auch der jungen Bevölkerung fördern könne. Das Fahrrad werde in der Zukunft nicht das einzige alternative Verkehrsmittel zum Auto sein. Die Technologien für Fahrzeuge und -geräte entwickelten sich rasant weiter. Bus und Bahn würden eine wichtige Rolle spielen, weshalb sowohl der Regionalteil der Bahn von Mitgliedern positiv bewertet werde als auch der weitere Ausbau des städtischen Bussystems.

Nachdrücklich befürworte der Verein einen offenen Diskurs und Austausch in Stadt und Bürgerschaft darüber, wie Tübingen auch beim Verkehrskonzept Modellstadt der Zukunft sein könne.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2021, 18:30 Uhr
Aktualisiert:
7. Juni 2021, 18:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Juni 2021, 18:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App