Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Handball-Bezirksliga

Letzter schlägt den Zweiten

Der TV Rottenburg überrascht mit 31:27 (14:12)-Heimsieg.

27.02.2018

Von ST

Eindrucksvoll bewiesen die Bezirksliga-Handballer des TV Rottenburg, dass sie sich im Abstiegskampf noch lange nicht aufgeben: Gegen den Tabellenzweiten SG Ober-/Unterhausen feierte das Schlusslicht mit dem 31:27 (14:12) den ersten Sieg der Rückrunde. Nach starkem Start (7:3, 9:4) dank solider Abwehr und der Paraden von Torhüter Andreas Walz hatte der TVR auch Glück: Nach einer Fußparade von SG-Torhüter Julian Maier sprang der Ball senkrecht nach oben – und hatte einen solchen Effet, dass er sich doch noch ins Tor drehte. Sieben Spiele verbleiben dem TVR für die Rettung – mit der Leistung vom Samstag scheint das nicht unmöglich.

TV Rottenburg: Karle, Walz (Tor), Menke (7), Dettling (6/3), Schiefele (5), Trautwein (4), Bissinger (3), Erik Broß (2), Maier (2), Sebastian Vollmer (2), Mayer, Merkle, John Vollmer.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Februar 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
27. Februar 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Februar 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+