Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mössingen

Leiche vom Steinlachufer: Todesursache geklärt

Der Mann, der am Donnerstag in Mössingen tot aufgefunden wurde, ist vermutlich in Folge eines Sturzes gestorben.

28.10.2019

Von hz

Symbolbild: ©SZ-Designs - stock.adobe.com

Die Obduktion des am Donnerstagmittag am Ufer der Steinlach leblos aufgefundenen Mannes ist abgeschlossen. Das gaben Staatsanwaltschaft Tübingen und Polizeipräsidium Reutlingen am Montag in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. Aufgrund der kriminalpolizeilichen Ermittlungen und des Obduktionsergebnisses müsse von einem Sturz des 66-Jährigen ausgegangen werden. Der Mann dürfte in der Folge an Unterkühlung verstorben sein.

Gegen 12 Uhr am Donnerstag hatte ein Zeuge der Polizei von einem leblosen Körper unter der Steinlachbrücke beim Mössinger Drogeriemarkt Müller berichtet. Die Böschungen an beiden Ufern der Steinlach sind an dieser Stelle steil und hoch.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2019, 11:44 Uhr
Aktualisiert:
28. Oktober 2019, 11:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Oktober 2019, 11:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+