Reutlingen

Leerstehendes Wohngebäude auf dem Betz-Areal brannte

Um 16.23 Uhr wurde die Reutlinger Feuerwehr am Sonntag in die Max-Planck-Straße beordert. Auf dem Willi-Betz-Areal brannte das Obergeschoss eines leerstehenden Hauses.

27.12.2020

Von ST

Das Feuer lodert aus dem Wohngebäude. Bild: Feuerwehr Reutlingen

Wie die Feuerwehr Reutlingen mitteilt, hätten Anwohner die Flammen aus dem älteren Haus bemerkt. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Obergeschoss bereits in Vollbrand. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Die Ursache des Feuers sei noch unklar, sagte Kommandant Harald Herrmann dem TAGBLATT.

Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen und 25 Kräften der Berufsfeuerwehr, der Abteilung Stadtmitte sowie Betzingen und dem Organisationsleiter des Rettungsdienstes im Einsatz. DRK und Polizei waren ebenfalls vor Ort. Parallel dazu musste die Feuerwehr zu drei weiteren Einsätzen im Stadtgebiet ausrücken.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Dezember 2020, 19:04 Uhr
Aktualisiert:
27. Dezember 2020, 19:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Dezember 2020, 19:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App