Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Leergut ergaunert und zu Geld gemacht

Ein 26 Jahre alter Mann wollte am Mittwoch gegen 16 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Eisenbahnstraße einen Leergutbon in Höhe von mehr als 80 Euro einlösen.

23.03.2017

Von ST

Symboldbild: Arno Bachert - Fotolia.com

Das Personal wurde stutzig und rief die Polizei. Bereits am Dienstag und am Mittwochmorgen hatten zwei Männer ähnlich hohe Leergutbons eingelöst. Dieselben Männer waren im Lager des Markts beobachtet worden, wie sie leere Kisten in die mitgebrachten Einkaufswagen luden. Offensichtlich hatten sie sich mehrmals bedient und das Leergut am markteigenen Automaten zurückgegeben. Die Gutschriften lösten sie an der Kasse gegen Bares ein. Mit dem am Mittwochnachmittag ergaunerten Bon schickten die Männer nun wohl den 26-Jährigen an die Kasse. Die Beamten ließen ihn nach der Vernehmung wieder laufen. Die Ermittlungen zu den anderen beiden Männern dauern noch an.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2017, 16:56 Uhr
Aktualisiert:
23. März 2017, 16:56 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. März 2017, 16:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+