Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Fußball-Bundesliga

Last-Minute-Sieg der Augsburger gegen Schalke

14.12.2015
  • DPA

Augsburg. Drei Tage nach der Sternstunde in der Europa League hat der FC Augsburg seinen Aufwärtstrend auch in der Bundesliga fortgesetzt und bei Schalke 04 für riesige Ernüchterung gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl feierte gestern mit 2:1 (1:0) einen Last-Minute-Heimsieg. Sie steht damit erstmals seit dem sechsten Spieltag auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Caiuby (90.+1) beendete die schwarze Serie gegen die Königsblauen nach zuvor neun Pflichtspielen ohne "Dreier".

Jeong-Ho Hong (34. Minute) hatte die Gastgeber vor 28 410 Zuschauern verdient in Führung gebracht. Sead Kolasinac (71.) markierte den zwischenzeitlichen Ausgleich, ehe Caiuby die Schalker düpierte. Sowohl der FC Augsburg als auch Schalke rotierten nach ihren siegreichen Europa-League-Ausflügen. André Breitenreiter brachte fünf frische Kräfte, Markus Weinzierl gleich sieben Neue. Besonders bitter: Jan-Ingwer Callsen-Bracker fällt länger aus als befürchtet. Der Augsburger Innenverteidiger fehlt nach Wadenbeinbruch plus Bänder- und Knorpelverletzung mehrere Monate.

Viel Glück hatten die Augsburger in der 54. Minute gegen Schalke: Leon Goretzka traf die Unterkante der Latte. Nach einem herrlichen Zuspiel von Eric-Maxim Choupo-Moting machte es Kolasinac dann besser und glich aus. Doch am Ende stand Schalke ohne Punkte da.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.12.2015, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular