Die Verschmelzung der Kulturen

„Las Lanzas Coloradas“: Fetzige Melodien und gefühlvolle Latinpop-Balladen

„Las Lanzas Coloradas“ ist eine Tübinger Band, bei der nicht nur Bass, Perkussion, Schlagzeug, Gesang und Piano aufeinandertreffen, sondern mindestens vier verschiedene Kulturen: Derek High stammt aus Schottland, Felix Schellhorn aus Venezuela, Drummer Hermann Geisler hat einen asiatischen Hintergrund und Sängerin Odilia Damm kommt aus dem Hessischen. Nur Pianist Andreas Fischer hält die Schwabenfahne hoch.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.