Ammerbuch · Verkehr

Tempo 30 soll in Ammerbucher Ortsdurchfahrten kommen

Auf fast allen Ammerbucher Ortsdurchfahrten soll künftig Tempo 30 gelten. Damit will der Gemeinderat die Anwohner vor Lärm schützen.

17.06.2020

Von Uschi Hahn

Verkehrslärm steigt exponentiell an. Schon eine Verringerung um drei Dezibel entspricht in der menschlichen Wahrnehmung einer Halbierung des lärmenden Verkehrs. Und eben das kann eine Geschwindigkeitsbeschränkung von Tempo 50 auf Tempo 30 bewirken: eine Minderung des Lärmpegels zwischen zwei und drei Dezibel.Wird der jetzt vom Gemeinderat bei wenigen Gegenstimmen und Enthaltungen beschlossene Lär...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2020, 06:30 Uhr
Aktualisiert:
17. Juni 2020, 06:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2020, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+