Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dettenhausen · Generalversammlung

Langfristig wird Personal reduziert

Die Dettenhäuser Volksbank ist mit dem Ergebnis für 2018 sehr zufrieden. Probleme bereitet jedoch nach wie vor die europäische Zinspolitik. Kunden sollen Kosten sparen, um damit die Selbstständigkeit ihrer Bank zu erhalten.

11.07.2019

Von Werner Bauknecht

Die Generalversammlung der Volksbank Dettenhausen am Montag in der Festhalle zeigte ein vorwiegend positives Bild des Geldinstituts. Mit den Zahlen waren am Ende Vorstand, Aufsichtsrat und Mitglieder zufrieden. Gleich zu Beginn seiner Begrüßung wies der Aufsichtsratsvorsitzende Geert Cahn auf den „Megatrend der Digitalisierung“ hin. Und dass auch die Volksbank diese Tendenz nicht ignorieren könne...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juli 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
11. Juli 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 11. Juli 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+