Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ammerbuch

Langer Stau nach Unfall auf A81

Nach einer Kette von Auffahrunfällen staute sich der Verkehr auf der A81 zehn Kilometer lang.

07.10.2018

Von ST

Am Samstag um kurz nach 12.15 Uhr fuhren vier Autos auf der A81 auf der linken Spur. Richtung Stuttgart. Es herrschte stockender Verkehr. Auf Höhe der Gemarkung Ammerbuch musste der 31-jährige Fahrer eines Daimler-Benz bremsen. Ein 19-jähriger BMW-Fahrer schaffte das laut Polizei nicht mehr und fuhr auf. Ein 24-jähriger Fahrer sah die Vollbremsung seines Vordermannes, gleichzeitig aber fuhr ihm aber ein 25-Jähriger mit seinem VW ins Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW des 24-Jährigen schließlich auf das Fahrzeug des 19-Jährigen geschoben.

Der 24-Jährige sowie dessen 14-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Die beiden BMW sowie der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf laut Polizeiangaben auf 27000 Euro. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme waren beide Spuren nach Stuttgart zwischen 12.30 Uhr und 15.45 Uhr auf Höhe der Unfallstelle voll gesperrt. Der Verkehr wurde über den Standstreifen vorbeigeleitet. Zeitweise entstand ein Stau von bis zu zehn Kilometern.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2018, 14:24 Uhr
Aktualisiert:
7. Oktober 2018, 14:24 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Oktober 2018, 14:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+