Dem Erdboden gleich

Landwirte, Gärtner und Obstbauern haben vielerorts ihre Ernte verloren / Lagerhallen und

Der Verzweiflung nahe ist mancher Gärtner und Landwirt angesichts der vom Hagel zerstörten Felder und Obsthaine. Besonders stark betroffen: das Neckartal zwischen Rottenburg und Tübingen, das nördliche Steinlachtal und die Härten.

29.07.2013

Von Angelika Bachmann

Kreis Tübingen. Wenn jetzt nur kein Hagel kommt – so hatte das TAGBLATT Stefan Grüter, den Besitzer des Obstgutes Bläsiberg, noch in der Samstagsausgabe zitiert, bei einer Umfrage unter Landwirten und Obstbauern zum schwierigen Erntejahr 2013: erst wochenlang Nässe, dann die extreme Hitze.Was dennoch gewachsen ist, hat nun doch der Hagel zerschlagen. Einen Teil seiner Obstbäume hat Grüter mit Ne...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2013, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Juli 2013, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Juli 2013, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App