Kenzingen

Landwirt findet stark verweste Leiche auf Feld

Ein Landwirt hat auf einem Feld in Kenzingen eine stark verweste Leiche gefunden.

19.08.2020

Von dpa/lsw

Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Kenzingen. Die Identität des Toten sei unklar, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. In der Kleinstadt im Kreis Emmendingen werde derzeit ein 62-Jähriger vermisst. Ob es sich bei dem am Mittwoch gefundenen Toten um den vermissten Mann handelt, soll nun eine DNA-Analyse klären. Das Ergebnis wird am Donnerstag erwartet. Die Leiche soll laut den Ermittlern außerdem obduziert werden, um die Todesursache herauszufinden. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es bislang aber nicht, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
19. August 2020, 18:16 Uhr
Aktualisiert:
19. August 2020, 18:16 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. August 2020, 18:16 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App