Kreis Reutlingen

Landratsamt verschiebt eigene Corona-Allgemeinverfügung

Von ST

Der Landkreis Reutlingen will nach Überschrieten der kritischen Marke von 50 Corona-Infizierten je 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen auf eine eigene Allgemeinverfügung zur Eindämmung verzichten und zunächst die Wirkung der neuen landesweiten Corona-Verordnung abwarten.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.