Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kusterdingen

Landmaschine bringt Biker zu Fall

Am Mittwochabend gegen 22.20 Uhr kam es auf der Kreisstraße 6903 bei Immenhausen zu einem schweren Unfall.

20.06.2019

Von St

Ein 52-jähriger Landwirt war mit seinem Traktor und einer angehängten Feldspritze von einem Feldweg her abgebogen. Das Spritzgestänge klappte er während der Fahrt ein, bemerkte aber laut Polizei dann nicht, dass sich das äußere, 2,80 Meter lange Teilstück selbst wieder ausklappte. Es ragte zusätzlich zum schon 3 Meter breiten, restlichen Gestänge seitlich links heraus. Kaum war er auf die Straße eingebogen, kam ihm ein 45-jähriger Motorradfahrer entgegen. Der erkannte trotz Dunkelheit gerade noch die Gefahr: Er versuchte auszuweichen, überbremste und stürzte auf die rechte Seite. Dann rutschte er samt Krad glücklicherweise unter dem Gestänge hindurch und kam am rechten Fahrbahnrand zum Liegen. Er musste mit diversen, mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Es entstand laut Polizei 3000 Euro Schaden. Die Verkehrspolizei Tübingen übernahm die Unfallaufnahme und die weiteren Ermittlungen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juni 2019, 15:04 Uhr
Aktualisiert:
20. Juni 2019, 15:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2019, 15:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+