Stuttgart

Land setzt im Kampf gegen Delta-Variante auf Astrazeneca

Baden-Württemberg setzt im Kampf gegen die ansteckendere Delta-Variante auf den Impfstoff Astrazeneca.

18.06.2021

Von dpa/lsw

Eine Ärztin hält eine Ampulle mit dem Corona-Impfstoff Astrazeneca in der Hand. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Stuttgart. „Wie wir durch eine Studie aus Großbritannien erfahren haben, ist Astrazeneca sehr wirksam gegen die gefährliche Delta-Variante des Coronavirus“, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) dem „Reutlinger General-Anzeiger“ (GEA/Samstag). Nach dieser Studie erreiche das Vakzin einen Wirkungsgrad von 92 Prozent. Das Land habe bei Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zusätzliche Mengen des britischen Impfstoffs geordert und wolle sich mit britischen Experten beraten.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 20:52 Uhr
Aktualisiert:
18. Juni 2021, 20:52 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2021, 20:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App