Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Export

Lambertz hadert mit US-Zöllen

Der Hersteller von Lebkuchen rechnet mit sinkenden Absatzzahlen in Amerika. Extrakosten sollen umgelegt werden.

18.10.2019

Von DPA

Düsseldorf. Der Lebkuchen- und Printenhersteller Lambertz sieht seine Erfolge auf dem amerikanischen Markt durch die ab Freitag drohenden US-Strafzölle von 25 Prozent bedroht. Das Familienunternehmen werde die Extrakosten wohl zunächst selbst schultern müssen, sagte Eigentümer Hermann Bühlbecker. Doch im nächsten Jahr werde dies zu höheren Preisen für die US-Konsumenten führen, mit absehbar negativen Auswirkungen auf den Absatz. Auch in Großbritannien werde der Brexit die Produkte verteuern, warnte der Unternehmer. Er befürchtet dort Umsatzeinbußen von 10 bis 20 Prozent.

Allerdings hat Lambertz Glück im Unglück. Beide Märkte spielen für den Konzern bislang noch eine eher untergeordnete Rolle. Bühlbecker rechnet im Geschäftsjahr 2019/2020 mit einem Umsatzplus – nicht zuletzt dank des in diesem Jahr sehr gut angelaufenen Geschäfts mit Weihnachtsbäckereien. 2018 hatten die Umsätze des Gebäckherstellers Bühlbecker zufolge bei rund 626 Mio. EUR netto stagniert, wohl auch aufgrund der ungewöhnlich warmen Temperaturen. Fast 60 Prozent seiner Umsätze macht das Unternehmen mit Ganzjahres-Artikeln wie Gebäckmischungen. Die Exportquote liegt bei 24 Prozent. In den USA erzielte Lambertz im vergangenen Jahr einen Umsatz von 28 Mio. Euro. dpa

Zum Artikel

Erstellt:
18. Oktober 2019, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
18. Oktober 2019, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+