Reutlingen

LKW kollidiert beim Spurwechsel mit Auto - Mini-Fahrerin verletzt

Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes hat sich eine 36-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in der Schieferstraße zugezogen.

28.06.2022

Von ST

Symbolbild: SZ-Designs/stock.adobe.com

Symbolbild: SZ-Designs/stock.adobe.com

Gegen 4.50 Uhr fuhr ein 35 Jahre alter Mann mit seinem Lkw von Metzingen herkommend in Fahrtrichtung Tübingen auf dem linken Fahrstreifen der Schieferstraße. Kurz vor der Aufschleifung zur Rommelsbacher Straße wechselte er trotz durchgezogener Fahrstreifenbegrenzung auf die rechte Fahrspur und übersah den dort fahrenden Mini einer 36 Jahre alten Frau. Der Mini drehte sich durch die Kollision um die eigene Achse, prallte in der Folge gegen die Mittelleitplanke und kam quer auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Die Frau wurde, nach Polizeiangaben, vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Ihr Fahrzeug, an dem Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Der Schaden am LKW wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
28.06.2022, 12:37 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 22sec
zuletzt aktualisiert: 28.06.2022, 12:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App