Rottenburg · Kirche

Ex-Bischofssekretär über Klerus: „Kritikresistent, diskriminierend, ehrsüchtig“

Ex-Bischofssekretär Peter Hohler hört als Priester auf und übt fundamentale Kritik an der katholischen Kirche, die Jesu Botschaft kaum mehr glaubwürdig verkündigen könne. Unterstützung erhält er unter anderem von Regionalgruppen von „Maria 2.0“.

14.06.2021

Von Martin Zimmermann

„Ich habe loyal getan, was verlangt wurde. Das kann ich nicht länger“: Was Peter Hohler auf Facebook schreibt, kommt einem Paukenschlag für das katholische Rottenburg gleich. Peter Hohler, bis vor kurzem als Bischofssekretär einer der engsten Mitarbeiter von Bischof Gebhard Fürst, will nicht mehr Priester sein und hat beim Vatikan einen Antrag auf Rückversetzung in den Laienstand gestellt. Das be...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juni 2021, 21:30 Uhr
Aktualisiert:
14. Juni 2021, 21:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Juni 2021, 21:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App