Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
TÜBINGEN

Kripo nimmt tatverdächtige Drogendealer fest

Wie die Polizei mitteilt, ist den Rauschgiftfahndern der Tübinger Kriminalpolizei in der vergangenen Woche ein Schlag gegen die lokale Rauschgiftszene gelungen. Die Beamten nahmen nach Polizeiangaben auf dem Hauptbahnhof in Stuttgart einen 32-jährigen Tatverdächtigen fest. Bei ihm förderten die Ermittler knapp 190 Gramm Heroin zutage.

14.05.2007

(tol).
Drei Tage später wurde ein 38-jähriger Tatverdächtiger an seiner Arbeitsstelle in Rottenburg festgenommen. Er soll als „Abnehmer“ des 32-Jährigen einen eigenen Kundenstamm versorgt haben.

Bereits im Februar gab es erste Hinweise auf den 32-jährigen Tübinger, der im Verdacht stand, einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln zu betreiben. Um die Verdachtsmomente weiter konkretisieren zu können, führte die Polizei in der Folgezeit umfangreiche Ermittlungen. Dabei erhärtete sich nicht nur den Tatverdacht gegen den 32-Jährigen, auch eine bevorstehende Beschaffungsfahrt wurde enttarnt.

Die Kripo Tübingen verfolgte seine Spur und schaffte es auch, den Zeitpunkt der Rückfahrt aus den Niederlanden präzise auszumachen.

Die Polizei nahm den Tübinger schließlich am vergangenen Montag (07.05.2007) fest, kurz nach Mitternacht, bei seiner Ankunft auf dem Stuttgarter Hauptbahnhof. Er leistete keinerlei Widerstand.

Bei der Durchsuchung fanden die Ermittler in seiner Unterhose knapp 190 Gramm Heroin. In der Wohnung des Beschuldigten beschlagnahmten die Beamten über 300 Gramm Amphetamin, mehrere Subutex-Tabletten sowie 6.300 Euro mutmaßliches Dealergeld.

Auf Antrag der Tübinger Staatsanwaltschaft hat das zuständige Amtsgericht Haftbefehl gegen den Tübinger erlassen und die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt verfügt.

Bei den weiteren Recherchen stießen die Kripobeamten auf einen 38-Jährigen, der zumindest seit Ende März 2007 sich wieder in der Rauschgiftszene betätigt haben soll. Der Mössinger wurde am 10.05.2007 an seiner Arbeitsstelle festgenommen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten mehrere Rauschgiftutensilien sowie eine geringe Menge Kokain.

Nach den bisherigen Erkenntnissen soll der Verdächtige von dem in Stuttgart Festgenommenen etwa 50 Gramm Heroin erworben und dieses Gewinn bringend weiterverkauft haben. Der gegen ihn bestehende Haftbefehl wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.05.2007, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Neueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Kennen Sie Tübingen? (5) Viertel mit „abseitiger Lage“
Millionen Rindviecher, Alpinisten und schwäbische Rentner Acht Dinge, die Sie im Allgäu tun sollten*
Uschi Kurz über ihren ertragreichen Apfelbaum Überaus dankbar – aber druckempfindlich
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular