Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Krimi im Wassersprung
endet „tragisch“
Pech mit Platz vier: Patrick Hausding (links) und Sascha Klein beim letzten gemeinsamen Auftritt. Foto: Eibner
Hausding/Klein Vierte im letzten Auftritt

Krimi im Wassersprung endet „tragisch“

Es war die letzte Chance auf eine gemeinsame Medaille. Am Ende wurden die Synchronspringer Patrick Hausding und Sascha Klein unglückliche Vierte.

10.08.2016
  • SID

Rio de Janeiro. Minuten nach dem bitteren Ende einer Wassersprung-Ära bekamen Patrick Hausding und Sascha Klein den geplatzten Medaillentraum noch einmal brutal vor Augen geführt. Während die deutschen Turm-Synchronspringer mit ihrem vierten Platz haderten, feierten drei Meter entfernt bei der Siegerehrung die Paare aus China, den USA und Großbritannien ausgelassen. Nur sechs Punkte hatten den Ex-Weltmeistern Hausding/Klein gefehlt, um acht Jahre nach ihrer Silbermedaille von Peking auch in Rio de Janeiro auf dem Olympia-Podest stehen zu dürfen. Es war die letzte Chance für die neunmaligen Europameister. „Unsere gemeinsame Olympia-Ära ist vorbei“, sagte Hausding (27).

Sollte der verletzungsanfällige Klein (31) nach den Sommerspielen wie vermutet sein Karriereende bekannt geben, war der Krimi ohne Happy End sogar der letzte gemeinsame Wettkampf für das deutsche Vorzeige-Duo.

Es gab Gründe, dass es trotz der bis auf die chinesischen Olympiasieger Chen Aisen/Lin Yue keineswegs souveränen Konkurrenz nicht für die anvisierte Medaille gereicht hatte. „Ein vierter Platz ist tragisch, aber die Saison verlief sehr holprig, mit sehr vielen Rückschlägen“, sagte Hausding. Zahlreiche Verletzungen hatten die Olympia-Vorbereitung überschattet, gemeinsames Training war kaum möglich.

Hausding hat heute die Chance, es mit dem Leipziger Stephan Feck im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett besser zu machen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.08.2016, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 
Video-News: Fußball
Diese Funktion wurde deaktiviert.

Um das neue Messenger-Widget zu nutzen, besuchen Sie bitte tagblatt.de/whatsapp.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Tobias Zug über die Ablösesumme von Thilo Kehrer Kämpfen um die Krümel vom Kuchen aus Paris
Kommentar über die kuriose Art, wie Südkorea seine Sportler motiviert  Auf der Jagd nach Gold
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular