Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Kriegsforschung?

Die US-Firma Amazon will sich auf der Oberen Viehweide ansiedeln. Das sorgt weiter für Diskussionen.

03.04.2018

Von Manuel Haus, Tübingen

OB Palmer meint, Amazon sei „sofort weg“, wenn verlangt werde, dass sie nicht für den Krieg forschen. Heißt das im Umkehrschluss, Amazon wird Kriegsforschung wollen? Und Tübingen will nichts dagegen tun? Und wäre das nicht vielleicht gut für Tübingen, wenn es hier keine Kriegsforschung gäbe, und dafür Amazon „weg“ wäre? Heißt es nicht in einer Gemeinderatsvorlage, Tübingen wolle „nur gute Betriebe“ ansiedeln? Schöne neue grüne Welt!

Zum Artikel

Erstellt:
3. April 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
3. April 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. April 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+