Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Kretschmann schätzt Kramp-Karrenbauer

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich überrascht über die Zukunftspläne seiner Regierungskollegin aus dem Saarland, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), gezeigt.

20.02.2018

Von dpa/lsw

Stuttgart. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte die 55-Jährige am Vortag als neue CDU-Generalsekretärin vorgeschlagen. Kretschmann sagte am Dienstag in Stuttgart, er habe mit diesem Schritt nicht gerechnet. Er schätzte Kramp-Karrenbauer aber sehr. Sie sei eine sehr sachkundige, sachorientierte und unideologisch aufgestellte Person, die die Interessen ihres kleinen Bundeslandes sehr herzhaft vertreten habe.

Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) bekräftigte, er werde in der CDU Baden-Württemberg für Kramp-Karrenbauer werben. Es gibt Vermutungen, Merkel könne mit der Saarländerin eine mögliche Nachfolgerin aufbauen. Strobl bemerkte dazu lediglich, wenn Merkel nun bald als Regierungschefin einer großen Koalition gewählt werde, sei sie für die gesamte Legislaturperiode gewählt.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Februar 2018, 14:56 Uhr
Aktualisiert:
20. Februar 2018, 14:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Februar 2018, 14:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+