Hirrlingen · Finanzen

Kräftig in die Infrastruktur investieren

Den Hirrlinger Haushaltsentwurf für das laufende Jahr stellten Bürgermeister Christoph Wild und Kämmerer Martin Bühler am Dienstag dem Gemeinderat vor. Größter Brocken bei den Ausgaben ist die Schulerweiterung.

29.01.2021

Von Klaus Stifel

Immerhin fällt der Rückblick auf das Haushaltsjahr 2020 positiver als erwartet aus“, sagte Hirrlingens Bürgermeister Christoph Wild am Dienstag im Gemeinderat. So bleibe etwas mehr Luft für das umfangreiche Investitionsprogramm im laufenden Jahr. 2020 werde entgegen der ursprünglichen Planung, die ein Defizit von 670000 Euro vorsah, im Ergebnishaushalt mit einem Überschuss von rund einer halben M...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Januar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Januar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App