Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Konzept bald komplett umgesetzt
Der Winterdienst gehört zu den wesentlichen Aufgaben der Stützpunktbauhöfe. Archivbild: Rumpel
Bauhöfe

Konzept bald komplett umgesetzt

Stützpunktbauhof Eichenberg und Arbeitsteam Neckartal starten am 1. November.

19.05.2018
  • Hete Henning

Der neue Stützpunktbauhof Eichenberg umfasst die Ortschaften Dettingen, Frommenhausen, Hemmendorf und Schwalldorf. Er wird in Dettingen angesiedelt und bekommt eine Außenstelle in Frommenhausen. Obwohl auf der Basis der städtischen Grünkonzeption rein rechnerisch nur 3,52 Stellen notwendig wären, wird der Stützpunktbauhof mit vier vollen Stellen ausgestattet. Das ist, wie der Rottenburger Gemeinderat am Dienstag erfuhr, unter anderem den längeren Wegezeiten und der Gesamtfläche der vier Ortschafen von 2562 Hektar geschuldet.

Der Stützpunktbauhof Eichenberg ist für alle grünpflegerischen Tätigkeiten außer der Sportplatzpflege zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Friedhofspflege und Dorfreinigung, der Heckenschnitt, die Entfernung des Herbstlaubs, die Pflege der Spielanlagen, die fachliche Betreuung der Häckselplätze sowie das Anbringen von Verkehrszeichen.

Nachdem sich im Frühjahr die vier Ortschaftsräte von Dettingen, Frommenhausen, Hemmendorf und Schwalldorf für das Konzept ausgesprochen hatten, stimmte der Gemeinderat dem Stützpunkt Dettingen ohne Diskussion einstimmig zu. Das galt auch für das so genannte Arbeitsteam Neckartal, das ebenfalls am 1. November die Arbeit aufnehmen soll. Es wird Bad Niedernau, Obernau und Bieringen betreuen und seinen Standort in der Kernstadt haben. Dem Arbeitsteam (dieser Begriff war die Idee des Ortschaftsrats Bieringen, der sich mit Wörtern wie „Stückpunktbauhof“ oder „Arbeitskolonne“ nicht anfreunden konnte) sind zwei Arbeitskräfte zugeordnet. Einstimmig beschloss der Gemeinderat außerdem die Übernahme der Fronmeisteraufgaben in Weiler durch die Technischen Betriebe in der Kernstadt.

Nach dem Grundsatzbeschluss für die Stützpunktbauhöfe war am 1. Juli 2017 als erstes der Stützpunktbauhof Wurmlingen (Wurmlingen, Wendelsheim, Oberndorf) in Betrieb gegangen. Im Oktober folgte der in Ergenzingen (Ergenzingen, Baisingen, Eckenweiler, Seebronn und Hailfingen). Die Aufgaben des Kiebinger Bauhofs übernahm der Kernstadt-Stützpunkt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.05.2018, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular