Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Fridays for Future

Kontaktloser Protest für besseren Klimaschutz

Am Freitag wurde bundesweit für das Klima protestiert – auch in Tübingen.

24.04.2020

Von loz

Die Plakate bei der Stiftskirche. Bild: Lorenzo Zimmer

Gut und gerne über 100 Plakate, Schilder und Transparente liegen auf den Treppen vor der Stiftskirche auf dem Tübinger Holzmarkt. Einige Aktivisten von „Fridays for Future“ (FFF) sind am Freitagnachmittag zusammengekommen, um auf ihre Aktion aufmerksam zum machen: auf Abstand zueinander sowie zu den Passantinnen und Passanten.

Die 20-jährige Tübinger FFF-Aktivistin Jule Seeger aus Ammerbuch erklärt die Aktion: „Es wurde dringend Zeit, dass wir auch mal wieder auf der Straße aktiv sind und nicht nur im Netz.“ In Absprache mit dem Ordnungsamt sei diese Aktion zustande gekommen – an diesem Nachmittag hätte FFF eigentlich gerne die nächste Großdemonstration für den Klimaschutz durch die Tübinger Innenstadt veranstaltet. Durch Corona unmöglich: „Wir kämpfen trotzdem dafür, dass auch Klimaschutzziele in Deutschland endlich mit großem politischen Engagement angegangen werden“, sagt Seeger. „Die Aufmerksamkeit für unser Anliegen ist vielleicht zurückgegangen, was gerade unsere Kritiker glauben lässt, dass wir untätig wären.“ Sie versichert: „Wir machen viel und wir bleiben aktiv, um die Klimaziele zu erreichen und die Politik wachzurütteln.“

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2020, 16:10 Uhr
Aktualisiert:
24. April 2020, 16:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. April 2020, 16:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+