Ammerbuch · Kommunalpolitik

Konkurrenz in den eigenen Reihen

In Ammerbuch gibt es künftig einen Ältestenrat. Einige fürchten nun einen Zwei-Klassen-Gemeinderat.

24.06.2020

Von gor

In einer der vorigen Sitzungen hatte Jonas Hörrmann (GAL) kritisch nachgefragt, auf welcher Grundlage eigentlich die in Corona-Zeiten ins Leben gerufenen informelle Gesprächsrunde zwischen Bürgermeisterin Christel Halm und den Fraktions- und Gruppensprechern des Gemeinderats stattfinde. Dieses Nachhaken erwies sich für ihn am Montag als Bumerang. Denn die Bürgermeisterin nahm seine Frage zum Anla...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Juni 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Juni 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+