Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Konfetti, Schabernack, Narri-Narro
Ein großer Umzug mit 51 teilnehmenden Zünften führte über einen guten Kilometer durch das Dorf: vom Bahnhof über die Hauptstraße bis zum Rathaus. Bild: Straub
Altingen

Konfetti, Schabernack, Narri-Narro

Hunderte Fasnets-Begeistertesäumten am Samstagnachmittag den Straßenrand in Altingen.

05.02.2018
  • and

Ein großer Umzug mit 51 teilnehmenden Zünften führte über einen guten Kilometer durch das Dorf: vom Bahnhof über die Hauptstraße bis zum Rathaus. Vielleicht waren es die kalten Temperaturen, die den Besucherandrang und bisweilen die Stimmung etwas bremsten. Dicke Jacken, Handschuhe und Mützen waren gefragt. Viele Zuschauer wärmten sich außerdem an mitgebrachten Tee- und Kaffeetassen oder gleich von innen mit Hochprozentigem. Auffällig war der hohe Anteil Jugendlicher am Straßenrand. Einige hatten einen Ghettoblaster und reichlich Wodka dabei und warfen Böller auf die Narren – zu deren Unmut.

Die Hexen trieben Schabernack mit den jungen Frauen, einige Gruppen hatten Konfetti dabei und seiften die Zuschauer gehörig damit ein. Für Stimmung sorgten verschiedene Blaskapellen und „Narri-Narro“-Rufe. Zu Gast waren Zünfte aus der gesamten Umgebung, von Pfäffingen, über Reusten, Bondorf, Nehren, Herrenberg, bis Kusterdingen, Gärtringen und Hochdorf. Die Narrenzunft Altingen selbst eröffnete den Umzug. Die Hauptfigur, der Maikäfer, ging voraus. Die Maske stellt einen Teufel dar, der gerade einen Maikäfer verspeist. An der Maske ist ein weißes Lammfell angebracht. Die Farben Blau und Weiß des Fleckleshäs wurden in Anlehnung an die Vereinsfarben des Turn- und Sportvereins ausgesucht, aus dem die Zunft hervorging. Der Fuchsschwanz am Narrenstab des Maikäfers steht für die Listigkeit der Narren. Die älteste Fasnetsgruppe in Altingen sind die 1986 ins Leben gerufenen Hexen. Jede hat ein individuelles Häs und eine handgeschnitzte Maske – Strohschuhe sind Pflicht. Seit 2002 ergänzt die ebenfalls Maikäfer essende Figur „S’Walterle“ die Altinger Narren. Musikalisch wird die Narrenzunft Altingen seit 1994 von den Nodaquälern unterstützt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.02.2018, 01:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular