Fußball

Kommentar: Gib dem Zufall eine Chance

In zwei Tagen beginnt die Fußball-EM, Jogi Löw und seine 23 Kollegen verpassen ihrem jeweiligen Team den letzten Feinschliff, nichts soll dem Zufall überlassen bleiben.

09.06.2021

Von GEROLD KNEHR

Auf dem Platz allerdings schaut es oftmals ganz anders aus als beim Training. Wenn etwa mal wieder Gegner dazwischen grätscht und so den einstudierten Spielzug verhindert.

Rechtzeitig vor der EM meldet sich die Deutsche Sporthochschule Köln zu Wort. Sie hat die über 7000 Tore, die von 2012 bis 2019 in der englischen Premier League erzielt wurden, analysiert und kommt zu dem Ergebnis, dass nahezu die Hälfte aller Treffer mehr oder weniger dem Zufall geschuldet und damit nicht planbar waren: abgefälschte Schüsse, Bälle, die vom Pfosten zum Schützen prallten oder Tore, bei denen der gegnerische Abwehrspieler unfreiwillig seine Beine im Spiel hatte.

Was bedeutet das nun? Sind die neun Münchner Bundesligatitel in Folge nur ein Nachweis für die „Dusel-Bayern“? Von wegen! Denn vom Prinzip Zufall profitieren in erster Linie die schwächeren Teams, so die Kölner Studie. Sie können dem Zufall dadurch auf die Sprünge helfen, indem sie scharfe Flanken in den Strafraum schlagen – und auf einen abgefälschten Ball hoffen. Künftige EM-Überraschungen wie 2004, als Griechenland den Titel holte, sind nicht ausgeschlossen, gibt man dem Zufall eine Chance.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
9. Juni 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App