Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Lörrach

Kohlenmonoxid in Shisha-Bar: 19-Jährige im Krankenhaus

In einer Bar in Lörrach ist am Mittwochabend aus unklarer Ursache Kohlenmonoxid ausgetreten.

09.03.2017

Von dpa/lsw

Lörrach. Eine 19 Jahre alte Frau hatte das giftige Gas eingeatmet und musste ins Krankenhaus gebracht werden, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte räumten das Haus, in dem sich die Shisha-Bar befand und brachten 21 Menschen in Sicherheit. 14 von ihnen kamen zur Untersuchung ebenfalls ins Krankenhaus, bei keinem von ihnen wurde eine Vergiftung festgestellt.

Die Polizei hat die Bar gesperrt. Am Donnerstagmorgen sollen Experten die Ursache des Gasaustritts untersuchen. Kohlenmonoxid ist ein farb- und geruchloses Gas. Erst Ende Januar waren in Bayern sechs Teenager gestorben, weil sie das Gas unbemerkt eingeatmet hatten.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2017, 07:05 Uhr
Aktualisiert:
9. März 2017, 05:31 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. März 2017, 05:31 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+